ÜBER UNS

1988 wurde die Firma Heck Caravan & Reisemobile GmbH, in Langenselbold, gegründet. Das Unternehmen entstand damals aus der Philosophie heraus, den eigenen kleinen Camper zwischen den Urlauben zu vermieten.

„Wenn man sich überlegt, dass das ganze Projekt aus einer Art Nebenverdienst, für den kleinen Geldbeutel entstand, muss man schon etwas schmunzeln“, berichtet Carsten Heck.

2014 übernahm Carsten Heck die Geschäftsleitung der Firma und vergrößerte das Unternehmen in kürzester Zeit um das Dreifache. „Ich bin mit Reisemobilen und Caravans groß geworden, da kennt man jede Möbelklappe und jedes Einbauteil auswendig, dafür bin ich vor allem meinen Eltern sehr dankbar.“

Die Firma erfuhr in den letzten 5 Jahren eine wahnsinnige Entwicklung. Dererste Firmenstandort, in der Birkenweiherstraße 2a, umfasste damals knapp 5000qm Außenfläche und 2 Werkstattplätzen. „Auch wir haben von dem wahnsinnigen Boom unserer Branche erlebt und mussten der steigenden Quantität irgendwie gerecht werden“, so Carsten Heck. „Die beiden Werkstattplätze haben einfach nicht mehr ausgereicht. Unsere Monteure mussten irgendwann anfangen draußen zu arbeiten. Bei gutem Wetter war das alles kein Problem, aber der Herbst war nicht mehr weit und wir mussten uns entscheiden, wie es weitergeht. Wir kauften die erste Erweiterungsfläche im Jahr 2015, da bekamen wir endlich mehr Platz, also konnten wir mehr Autos präsentieren und verarbeiten, dann stellten wir weitere Werkstattmonteure ein. Und irgendwie ging das ganze Spiel so weiter, bis wir bei einer Ausstellungshalle mit Deutschlands größtem Zubehörshop angekommen sind. Wenn ich so darüber nachdenke, ist das irgendwie aus dem Ruder gelaufen“, lacht Heck.

„Ich würde es aber immer wieder tun – Camping ist einfach eine Lebensphilosophie und die Camper ihr eigenes Völkchen. Entweder man liebt es oder... ja oder eben nicht! Da gibt es wenig dazwischen.“

Der Standort im Zentrum des Main-Kinzig-Kreises, nahe Frankfurt am Main, umfasst mittlerweile 15.000m² Ausstellungsfläche im Außenbereich und einer Ausstellungshalle. Hier findet man vom Einsteiger Kastenwagen, über den Teilintegrierten bis hin zum Luxusliner alles was das Herz begehrt.

„Uns war es wichtig, so viele Zielgruppen wie möglich anzusprechen. Wir haben Spaß an der Abreit mit Menschen und auch an der Produktvielfalt.“

Das Hersteller-Portfolio der Firma Heck gestaltet sich vielseitig: Pössl, Roadcar, Globecar, Clever, Westfalia, Chausson, Hobby, Carthago und Morelo.

Um allen Fahrzeugbereichen gerecht zu werden, ist es wichtig, sowohl die Produktpalette vielseitig zu halten, als auch stetig Fortbildungen zu besuchen, um den Wissensstand aufrecht zu erhalten.

„Hier hat jeder seine Leidenschaft, während sich der eine auf den Standart-Kastenwagen spezialisiert hat, liebäugelt der andere mit unseren Teilintegrierten, Wohnwagen oder auch mit unseren Luxuslinern. Wobei man zugeben muss, dass sich hier die wenigsten herantrauen. Gerade Fahrzeuge wie der Morelo Empire haben natürlich eine komplexere Technik unter der Haube als der hübsche wendige Pössl Summit 600 Plus, da ist dann einfach etwas mehr Ehrfurcht vor dem Giganten da“, erzählt Verkaufsleiter Bernd Knabe. „Deshalb ist das eher Chefsache“.

Doch nicht nur die große Produktpalette machte die Firma Heck Caravan & Reisemobile so erfolgreich, auch die Preise sind echte Hingucker auf dem Markt, denn Die Schnäppchen sind vergleichsweise außerordentlich.

„Als ich die Firma übernommen habe, wollte ich vor allem eins schaffen, einen Anlaufpunkt für Campingfreunde. Hier soll man alles an einem Ort finden, eine kompetente Beratung, das Wunschfahrzeug, den Traumurlaub zum Mieten, einen qualitativ hochwertigen Werkstattservice, das passende Camping Zubehör für jeden Camper und vor allem: Einen Anlaufpunkt, an den man gerne zurückkehrt.“

  

Wir sind Ihr Partner für Camping und Freizeit im Rhein-Main Gebiet!